Langzeitpflege...

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit auch dauerhaft bei uns zu wohnen und sich durch unser Team pflegen zu lassen.

Examinierte Kranken- und AltenpflegerInnen stehen Tag und Nacht zu Ihrer Verfügung. Unsere Leistungen umfassen alle Pflegegrade und beinhalten Grund- und Behandlungspflege, Mobilisierung, Beratung, Schwerstpflege und Betreuung. Auch eine Versorgung von Pflegebedürftigen mit Tracheostoma ist bei uns möglich. Die ärztliche Betreuung kann durch unseren Hausarzt Dr. Krüger oder weiterhin durch Ihren betreuenden Arzt erfolgen. 

 

Unsere aktivierende Pflege setzt ihre Schwerpunkte in der individuellen Zuwendung. Hierbei stehen die Stärkung des Selbstwertgefühls und der Identität, sowie praktische Hilfen für das tägliche Leben im Vordergrund.

 

Durch unsere aktivierende Pflege und Betreuung soll die Förderung verbliebener Fähigkeiten unserer Bewohner sichergestellt werden. Dadurch wird Phänomenen, wie unter anderem Hospitalismus, wirksam vorgebeugt.

 

Langzeitpflege - Was kostet das?

 

Das Heimentgelt unterscheidet 3 Leistungsbereiche:

  1. Pflegeleistungen: Die Pflegekassen zahlen monatlich für die vollstationäre Pflege Pauschalbeträge. Die Zuordnung in einen Pflegesgrad ist maßgeblich.
  2. Hotelleistung: (Unterkunft und Verpflegung): Die Hotelleistung übernimmt der Bewohner bzw. das Sozialamt.
  3. Investitionsfolgekosten: Diese Kosten müssen vom Bewohner getragen werden. Sollten Ihre Einkünfte nicht ausreichen, kann auch hierfür das Sozialamt einspringen.
Zusatzleistungen nach § 88 SGB XI (z.B. Friseur) werden bei Inanspruchnahme direkt mit dem Bewohner abgerechnet.
Die Entscheidung über den Pflegegrad trifft der Medizinische Dienst der Krankenkassen in Niedersachsen (MDKN) im Rahmen einer Begutachtung. Die Pflegekasse erarbeitet einen Leistungsbescheid mit dem Begutachtungsergebnis. Dieses ist für den Heimvertrag bindend. Bei Antragstellung sind wir Ihnen gerne behilflich.
Wurde bereits häusliche Pflege vor der Heimaufnahme in Anspruch genommen, so bleibt der Pflegegrad für die vollstationäre Pflege weiterhin bestehen, sofern sich der Pflegeaufwand seit der letzten Begutachtung nicht erheblich verändert hat.
Pflegegrad Ihr monatlicher Eigenanteil
1 1.491,49 €
2 - 5  1.043,71 €
   
   

Preise Stand: 08.2017